Start
Ortsverband
Galerie
Helfervereinigung
Kontakt
Schnelleinsatzgruppe (THW-SEG)
Schnelleinsatzgruppe

Um einer sehr kurzfristigen Anforderung zu entsprechen, bildet jeder THW Ortsverband aus seinem gesamten Einsatzpotential eine THW-SEG (Schnelleinsatzgruppe). Diese THW-Teileinheit repräsentiert eine einheitliche, einschätzbare "Grundleistung" in technischer Hilfe, die von jedem Ortsverband bundesweit flächendeckend geleistet werden kann.

Die Gruppe besteht aus einer kleinen aber leistungsfähigen Mannschaft, bestehend aus einem erfahrenen Gruppenführer und grundsätzlich 5 voll ausgebildeten Helfern mit Zusatzsaubildungen z.B. zum Sprechfunker, Sanitätshelfer, Kraftfahrer, Maschinist usw.

Für die THW-SEG-Helfer besteht ständige Rufbereitschaft. Alle freiwilligen Helfer des THW Ortsverbandes Kehl sind mit Funkmeldeempfängern ausgestattet und somit jederzeit erreichbar. Die Helfer müssen kurzfristig den Ortsverband erreichen können, um ein Ausrücken innerhalb einer Zeitspanne von circa 10 - 15 Minuten gewährleisten zu können.

Grundsätzliche Merkmale

Alarmierung der SEG

Die Schnelleinsatzgruppe des Ortsverbandes Kehl wird über die zuständige Integrierte Leitstelle Ortenau (ILS Ortenau) alarmiert, diese erteilt in diesem Zusammenhang den ersten Einsatzauftrag und überstellt die THW-SEG an die zuständige Einsatzleitung.

Gleichermaßen kann ein Bedarfsträger rund um die Uhr das THW Kehl über die Rufnummer 07851-480634 anfordern.

Führungs- und Einsatzgrundsätze der SEG

Im Rahmen der Unterstellung ist der Gruppenführer der THW-SEG:


Mögliche SEG-Führungskräfte










Termine
Galerie
 
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
THW Ortsverband Kehl